Wundstarrkrampf

Wundstarrkrampf (Tetanus) wird durch Bakterien übertragen. Die Erreger dringen über verunreinigte Wunden in den Körper ein und bewirken Muskelkrämpfe und in der Folge Atemnot. 20-30% der Erkrankten versterben an Atemlähmung.
Die Erreger sind im Erdreich vorhanden und werden unter Luftabschluss aktiv. Daher können gerade kleine Verletzungen durch Splitter und Dornen sehr gefährlich sein.
Impfung im Rahmen der 6-Fach-Impfung ab dem 3. Lebensmonat empfohlen
Impfstoff:
Infanrix Hexa® ( Schema 2+1)
In Kärnten im Rahmen des Gratisimpfkonzeptes mit Scheckheft verfügbar