FSME (Früh-Sommer-Meningo-Enzephalitis)

FSME ist eine von Viren verursachte Erkrankung, die zur Entzündung des Gehirns, der Hirnhäute und des Rückenmarks führt. Zecken, die mit diesem FSME-Virus infiziert sind, übertragen es durch einen Stich (nicht Biss) auf den Menschen. Kärnten und  Steiermark sind sogenannte „Endemiegebiete“, das sind Gebiete, in denen besonders viele FSME-infizierte Zecken lauern.
Impfung ab dem 1. Geburtstag empfohlen
im Endemiegebiet ab dem 6. Lebensmonat, wenn 2. Lebenshalbjahr in die Zeckensaison fällt
Impstoff:           
Encepur für Kinder® ( Schema 2+1)
FSME-Immun junior® ( Schema 2+1)
Auffrischung erstmals 3 Jahre nach der 3. Impfung,
anschließend alle 5 Jahre