Röteln

Röteln (Rubella) werden durch das Einatmen virushaltiger Tröpfchen übertragen und ist gekennzeichnet durch Fieber, Ausschlag und eine Schwellung der Lymphknoten.
Gefährlich sind die Röteln vor allem, weil an Röteln erkrankte Kinder schwangere Frauen anstecken können und dadurch deren Kind im Mutterleib gefährdet ist.
Bei Infektion der Mutter in den ersten Schwangerschaftsmonaten können schwere Missbildungen auftreten.
Impfung im Rahmen der MMR-Impfung ab dem 12.-15. Lebensmonat empfohlen
Impfstoff:
MMRVAX-Pro® ( Schema 1+1)
In Kärnten im Rahmen des Gratisimpfkonzeptes mit Scheckheft verfügbar