CORONAVIRUS II

Liebe Patienten und Patientinnen, Liebe Eltern

Althofen, 15.3.2020

Aufgrund der aktuellen Entwicklung im Rahmen der Coronavirus-Pandemie gebe ich folgende Maßnahmen, meine Ordination betreffend und vorerst befristet für die nächste Woche,  bekannt:

  • alle Routineuntersuchungen (z.B. MKP + Vorsorge-Untersuchungen, Auffrischungsimpfungen, Beratungen, etc…)  und Kontrollen werden abgesagt und verschoben.
    Säuglinge und besonders gefährdete Kinder werden einzeln einbestellt und untersucht bzw. geimpft (nur Grundimmunisierung).
    Bitte bleiben sie und ihre Schützlinge zu Hause und meiden alle außerfamiliären Sozialkontakte! Besonders gefährdet sind ältere und vorerkrankte Personen!
  • alle akut kranken Kinder- und Jugendliche werden untersucht und behandelt, hier gilt allerdings, dass sie vor Betreten der Ordination anrufen und ihre Beschwerden angeben.
    Für den Fall, dass sie Kontakt mit nachweißlich coronainfizierten Personen hatten oder aus Risikogebieten kommen, gilt nach wie vor, dass sie zu Hause bleiben und die Hotline 1450 oder 0800 555 621 (Infoline Coronavirus) anrufen!
  • Die Ordinationszeiten werden angepasst, d.h. die Nachmittagsordination fällt aus!
    Wir sind für sie von 7:30 – 12:00 in der Ordination oder telefonisch (+43 4262 27185) erreichbar. Meine Patienten können mich natürlich auch außerhalb der Ordinationszeiten (+43 650 3015402) anrufen und mit mir kommunizieren, viele Fragen lassen sich so klären.
    Meiden Sie bei banalen Infekten, Schnupfen und Husten, bzw. bei nicht dringlichen Fällen bitte die Ambulanzen in den Krankenhäusern und im ELKI Klagenfurt!
  • achten Sie auf konsequente und regelmäßige Händehygiene!
    Waschen mit Wasser und Seife, trinken sie reichlich Wasser und Tee.
  • Halten Sie Distanz!
    Halten Sie einen Abstand von mindestens einem Meter zwischen sich und allen anderen Personen ein, die husten oder niesen.
  • Achten Sie auf Atemhygiene!
    Halten Sie beim Husten oder Niesen Mund und Nase mit gebeugtem Ellbogen oder einem Taschentuch bedeckt und entsorgen Sie dieses sofort.
  • Berühren Sie nicht Augen, Nase und Mund!
    Hände können Viren aufnehmen und das Virus im Gesicht übertragen!

 

Danke für ihr Verständnis

Dr. Martin Rupitz und Team

 

Schreibe einen Kommentar