Humane Papillomviren ( HPV )

Die Viren sind die Hauptursache für Gebärmutterhalskrebs – das ist die zweithäufigste Krebsart bei jungen Frauen in Europa. Sie werden durch Hautkontakt beim Geschlechtsverkehr übertragen.

 

Humane Papillomviren verursachen auch Warzen und andere Krebserkrankungen wie z.B. Anal-, Penis-, Vulva- und Vaginalkrebserkrankungen.. 

Auch wenn die Impfung für Mädchen zu ihrem eigenen Schutz besonders wichtig ist, sollten natürlich auch Burschen als mögliche Überträger geimpft werden. 

 
Es ist wichtig , den Impfschutz vor dem ersten Geschlechtsverkehr aufzubauen.
Impfung im Schulalter ( idealerweise 9.-12. Lebensjahr ) empfohlen.
 
 
Impfstoff:
 
Gardasil-9 ®  – Schema 1+1 (Auffrischung nach 6 mon)

In Kärnten im Rahmen des Gratisimpfkonzeptes verfügbar

24.11.2020

Scroll Up